25.03.2019

Girls‘ Day in der GRÜNEN Landtagsfraktion: Frauen in der Politik nehmen eine Schlüsselposition für Gleichstellung ein

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich auf 16 Teilnehmerinnen des Girls’ Day am 28. März in der Fraktion. „Der Girls‘ Day soll Mädchen für Berufe begeistern, die noch immer weitgehend männlich dominiert sind. Die Politik ist ganz klar Teil dieses Bereichs“, erläutert Silvia Brünnel, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN der Fraktion, die die Mädchen begleiten wird. „Noch immer sind nur etwa ein Drittel aller Abgeordneten im Hessischen Landtag weiblich. Frauen in Parlamenten sorgen dafür, dass frauenpolitische Themen auf der Agenda stehen, vertreten die Interessen aller Wählerinnen und sorgen damit auch für mehr Gleichberechtigung in anderen Lebensbereichen.“

„Deshalb ist es besonders wichtig, dass Mädchen auch eine Karriere im immer noch weitgehend männlich dominierten Berufsfeld Politik für sich in Betracht ziehen“, so Brünnel weiter. „Die Politikerinnen, die die Mädchen im Rahmen des Girls‘ Day kennen lernen, nehmen eine wichtige Vorbildfunktion ein, denn es bleibt auch in Zukunft eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, tradierte Rollenbilder und Rollenstereotypen aufzubrechen. Es gibt zahlreiche Berufsprofile innerhalb einer Fraktion, von der Sachbearbeitung über Öffentlichkeitsarbeit und Fachreferate bis hin zu den Abgeordneten selbst. Wir wollen diese Berufe mit ihren unterschiedlichen Anforderungen vorstellen und so aktiv für die freie Berufswahl von Mädchen und jungen Frauen werben. Die Teilnehmerinnen erhalten einen Einblick in die politische Arbeit im Landtag, lernen den Alltag und die Aufgaben einer Abgeordneten kennen und können erleben, was erfolgreiche Politik ausmacht. Ihre Erfahrungen verarbeiten sie am Ende in einem eigenen kleinen Beitrag.“

zurück

URL:http://www.sigrid-erfurth.de/themenbereiche/frauen/expand/706212/nc/1/dn/1/